Meldungen

Wir vermelden Neuigkeiten aus der Provenienzforschung und aus den vom Zentrum geförderten Projekten, geben Hinweise auf wichtige Neuerscheinungen, Ausstellungen oder Konferenzen und berichten von Restitutionen. Interessante Meldungen aus dem Feld der Provenienzforschung senden Sie gern an presse@kulturgutverluste.de.

Filter / Suche
frühkorinthische Kanne in einer Vitrine
Kriegsverluste
Die frühkorinthische Kanne war während des Zweiten Weltkriegs geraubt worden.
Working Paper 6/2024
Koloniale Kontexte
Untersuchung zu Kultur- und Sammlungsgut aus Namibia in Institutionen des deutschsprachigen Raums wird in Windhoek vorgestellt.
Symbolbild Inventarliste mit Lupe
NS-Raubgut
Koloniale Kontexte
Kriegsverluste
SBZ / DDR
Der internationale Aktionstag findet dieses Jahr zum sechsten Mal statt.
Maske
NS-Raubgut
Koloniale Kontexte
SBZ / DDR
Museumsverband präsentiert u.a. eine Handreichung, Befunde von Erstchecks in drei Museen und launcht eine Projektwebsite.
Plakat der Sonderausstellung „Herkunft [un]geklärt“
NS-Raubgut
Zum Tag der Provenienzforschung werden neue Erkenntnisse zur Kunststadt Mainz im Nationalsozialismus präsentiert.
Symbolbild Inventarliste mit Lupe
Koloniale Kontexte
Niederländischer Professor für Material Culture and Critical Heritage Studies wird als Outstanding Mid-Career Scholar ausgezeichnet.
Gemälde von Hans Wertinger: Pfalzgraf Philipp, Bischof von Freising, 1515
NS-Raubgut
Bayerische Staatsgemäldesammlungen und Bayerisches Nationalmuseum restituieren an Nachfahren von Jakob Goldschmidt.
Inventarbuch
NS-Raubgut
Entscheidende Weichen für Reform der Beratenden Kommission gestellt
Fallback image two
SBZ / DDR
Projekt zu innerdeutschen Kunsthandelsbeziehungen und Kulturguttransfer gestartet.
Tuschemalerei von Ernst Ludwig Kirchner "Die Panama Girls"
NS-Raubgut
Buchheim Museum Bernried zeigt Ausstellung zu Forschungsergebnissen.